Rückblick 2013


Nach dem erfolgreichen Start im Jahr 2012 kamen auch zur Neuauflage am 29. und 30 April 2013 über 400 Teilnehmer aus Politik, Wissenschaft, Energiewirtschaft und Mittelstand in das Congress Center der Leipziger Messe, um mit zahlreichen namhaften Referenten über die Auswirkungen der Energiewende auf die ostdeutsche Gesellschaft und Wirtschaft zu diskutieren.

Als Referenten zum 2. Ostdeutschen Energieforum waren unter anderem Bundeswirtschaftsminister und Vizekanzler Dr. Philipp Rösler, Bundesumweltminister Peter Altmaier, Ralf Christoffers (Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg), Volker Schlotmann (Minister für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung des Landes Mecklenburg-Vorpommern), Matthias Machnig (Thüringer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Technologie), Christian Carius (Thüringer Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr), Carl-Ernst Giesting (Vorstandsvorsitzender der envia Mitteldeutsche Energie AG), Dr. Karsten Heuchert (Vorstandsvorsitzender der VNG - Verbundnetz Gas AG), Tuoma J. Hatakka (Vorsitzender der Geschäftsführung der Vattenfall GmbH), und Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard F. J. Hüttl (Wissenschaftlicher Vorstand des Deutschen GeoForschungsZentrum GFZ).