Rückblick 2012

Das Ostdeutsches Energieforum feierte 2012 seine erfolgreiche Premiere. Am 10. und 11. Mai 2012 diskutierten über 400 Teilnehmer mit hochrangigen Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu den Auswirkungen der Energiewende in Deutschland.

Referenten waren unter anderem Günther Oettinger, EU-Kommissar für Energie, Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich, der ehemalige Vorsitzende der Ethik-Kommission für eine sichere Energieversorgung und Ex-Bundesumweltminister Prof. Dr. Klaus Töpfer, Dr. Klaus-Dieter Barbknecht (Vorstandsmitglied der VNG - Verbundnetz Gas AG), Dr. Nedim Cen (Vorstandsvorsitzender der Q-Cells AG), Reiner Brüderle (Vorsitzender der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag) und Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer (Direktor des Car-Instituts der Universität Duisburg-Essen).